Lederhosendonnerstag

Lederhosen Donnerstag

Tracht war in Salzburg immer schon ganz groß. Fesche Mädls im Dirndlkleid und die dazugehörigen Burschen in ihrer Lederhose gehören seit ewigen Zeiten zum gewohnten Bild und kaum ein Salzburger nennt nicht zumindest ein Stück Tracht sein Eigen. Wie sehr “das Trachtige” jedoch derzeit wieder Einzug in den Alltag im SalzburgerLand gehalten hat, zeigt eine völlig neuem, seit 2013 bestehende Tradition, die sich immer größerer Beliebtheit erfreut: der “LederhosenDonnerstag”.


LederhosenDonnerstag – Was ist das?

Seit knapp 4 Jahren verbreitet sich der Brauch: der LederhosenDonnerstag.
Durch Christian Eibl und Georg Klampfer entstand die Idee, die Lederne einmal pro Woche –
Ort und Wetter unabhängig – anzuziehen.

Seit Beginn ihrer Initiative wird am Donnerstag in Salzburg Lederhose getragen,
ob im Job oder in der Freizeit egal ob warm oder kalt.

Lederhose im Job?

Toll ist, dass sich der LederhosenDonnerstag auch mit den meisten
Jobs vereinbaren lässt. “Modisch auf jeden Fall!” Mit einer Ledernen
bist du immer richtig angezogen.

Vermutlich liegt die Dunkelziffer der Mitmacher mittlerweile schon weit höher
als die Anzahl der Fans auf Facebook.

Die Lederhose gehört zu Österreich wie die Freizeitstatue zu New York

Mit einer schönen Tracht ist man einfach angezogen. Egal ob die Männer in
Lederhose oder die Frauen im Dirndl. Denn der Lederhosen Donnerstag ist natürlich
nicht nur für die Herren der Schöpfung, sondern auch für die Damenwelt!

 

Bergpanorama Skitourengeher

Skitouren im Salzburger Land

Im Salzburger Land gibt es eine Vielzahl an Skitouren für jeden Anspruch.

Das Aufsteigen aus eigner Kraft in die luftigen Höhen der Alpen, die vollkommene Stille am Berg, der Moment, wenn man dann endlich oben am Gipfel steht und die ganze Welt einem zu Füßen zu liegen scheint – Gefühle, Erlebnisse und Eindrücke, die man beim Skitourengehen erfahren darf und die wohl schwer in Worte fassen lassen. Menschen, die bereits vom Skitouren- Virus infiziert sind, finden hier im Salzburger Land ein wahres El Dorado und unzählige Möglichkeiten vor, ihren Sport auszuüben und immer neue Gipfel zu erklimmen.


Kaum ein anderer Wintersport kann sich in den letzten Jahren über derart großen Zulauf freuen, wie das Skitourengehen. Abseits des Trubels der Skipisten und immer wieder einmal auftretender Schlangen an den Kassen und Liften, bewegen sich die Natur- und Bergbegeisterten durch das Salzburger Land und entdecken dabei Orte und Plätze, die einem sonst garantiert verborgen bleiben. Dabei geht es nicht darum, am schnellsten den höchsten Gipfel zu erreichen, oder die längste Tour hinter sich zu bringen. Beim Skitourengehen findet jeder sein eigenes Tempo, den Anspruch den er an sich selber stellt und das Terrain und die Höhe, in denen er sich am liebsten bewegt. Eine Sportart für jeden, der den Alltag und die stressige Welt gerne einmal hinter sich lässt, auf die eigene Gesundheit achtet und die Natur von ihren schönsten, winterlichsten Seiten erleben möchte.

Geführte Skitouren

Anfänger oder Menschen, die sich noch nicht ganz sicher sind, im Umgang mit Schnee, Sicherheit und Risikoeinschätzung, sollten sich niemals alleine in die Berge aufmachen. Überall im Lande werden für solche Menschen geführte Touren angeboten. bei denen man nicht nur darauf vertrauen kann, dass die ausgebildeten Guides sämtliche Sicherheitsvorkehrungen treffen, man erfährt und lernt auch noch jede Menge.


10 Gebote fürs Skitourengehen
1. Warnhinweisen Folge leisten
2. Sperren ernst nehmen
3. Nur am Pistenrand und hintereinander aufsteigen
4. Die Piste nur an übersichtlichen Stellen und mit genügend Abstand zueinander  queren
5. Frisch präparierte Pisten nur im Randbereich befahren
6. Bis 22.30 Uhr (oder der vom Seilbahnunternehmen festgelegten Uhrzeit) die Pisten verlassen
7. Stirnlampe, reflektierende Kleidung, LVS-Gerät, Airbag etc. verwenden
8. Pistentouren gewidmete Aufstiegsrouten benutzen
9. Keine Hunde auf Pisten mitnehmen
10. Ausgewiesene Parkplätze benutzen

Beliebte Skitouren im Salzburger Land und dem angrenzenden Bayern:
Rossfeld in Bayern für Einsteiger und für Fortgeschrittene
Untersberg für Fortgeschrittene
Zinkenkogel Bad Dürnberg für Einsteiger
Götschen in Bayern für Einsteiger
12-Horn St.Gilgen für Fortgeschrittene
Hoher Zinken in Hintersee für Fortgeschrittene
Regenspitz in Hintersee
Schlenken in Adnet
Sonntagshorn in Unken

und viele weitere schöne Touren in Salzburg und Bayern!


Gerne erhalten Sie weitere Informationen für Ihre Tour an unserer Rezeption von Herrn und Frau Reiter! Die Familie Reiter hilft Ihnen gerne dabei, Ihre Touren zusammenzustellen. Die Verschiedenste Touren sind vom Hotel Königgut in Salzburg innerhalb einer halben Stunde zu erreichen.

Wir freuen uns, Sie in unserem Hotel Königgut in Wals bei Salzburg begrüßen zur dürfen.
Ihre Familie Reiter

 

 

Kasnocken mit gebratenem Speck

Salzburger Spezialitäten

Was wäre Salzburg ohne seine Spezialitäten? In allen Region und in der Stadt Salzburg warten rund ums Jahr herrliche Gerichte darauf, verkostet zu werden. Altüberlieferte Rezepte finden bis heute ihren Platz am Esstisch. Sei es im Gasthof, auf der Almhütte, im Haubenlokal oder zuhause.

Eine kulinarische Reise zu Salzburger Spezialitäten! Ob Sommer oder Winter, nach der Almwanderung oder zum Einkehrschwung: Auf den Hütten hoch oben im Salzburger Land kommen allerlei Köstlichkeiten auf den Tisch.

Wir haben euch eine kleine Reise mit köstlichen &
traditionellen Rezepten zusammengestellt…

Salzburger Knoblauchcremesuppe

Zutaten:

  • Etwas Butterschmalz
  • 4 EL Mehl
  • 5-6 Knoblauchzehen
  • 750 ml Rindssuppe
  • 250 ml Milch
  • Salz, Pfeffer
  • Etwas Schlagobers
  • 1-2 Scheiben Schwarzbrot
  • Butter zum Rösten
  • 1/2 Bund Schnittlauch

Zubereitung: Schmalz zerlassen und das Mehl darin anschwitzen. Knoblauch pressen, hinzufügen und mit heißer Suppe aufgießen. Kurz aufkochen lassen und die Milch dazugießen. Bei geschlossenem Deckel etwa eine halbe Stunde leicht köcheln lassen. Abschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit etwas Schlagobers verfeinern. Schwarzbrot in kleine Würfel schneiden, Butter zerlassen und das Brot darin knusprig rösten. Schnittlauch fein hacken und zusammen mit den Brotwürfeln auf die Suppe streuen.

Kasnocken mit gebratenem Speck

Wir haben das Original Pinzgauer Kasnocken? Wir haben ein Originalrezept für Sie:

Zutaten:

  • 250 g Mehl
  • 2 Eier
  • 1/8 l Wasser
  • 1/8 l Milch
  • 30 g Butter
  • 100 g Zwiebeln, klein gewürfelt
  • 150 ml Klare Gemüsesuppe
  • 200 g Pinzgauer Bierkäse
  • 30 g gebräunte Butter
  • 100 g fein gehackte Zwiebel
  • 1 Handvoll Schnittlauch
  • Salz

Zubereitung: Das Mehl gemeinsam mit Eiern, Milch, Wasser und etwas Salz mit einem Kochlöffel rasch zu einem geschmeidigen Teig verrühren.  Den Teig einige Minuten ziehen lassen. Anschließend durch ein groblöchriges Sieb (oder durch ein verkehrt gehaltenes Reibeisen!) in kochendes Salzwasser hobeln. Kurz kochen lassen, bis die Nockerl an der Oberfläche schwimmen. Abseihen und kalt abschwemmen. Butter in einer Eisenpfanne heiß werden lassen, erst die Zwiebelwürfel darin anschwitzen, dann die Nockerl in die Pfanne geben und mit Gemüsesuppe ablöschen. Den Käse klein würfeln, zugeben und gut anrösten. In einer weiteren Pfanne den in feinen Streifen geschnittenen Zwiebel in brauner Butter anrösten. Vor dem Servieren die Kasnocken mit dem angerösteten Zwiebel und mit viel frischem Schnittlauch bestreuen. Kasnockn direkt in der Pfanne servieren – am besten mit grünem Salat als Beilage!

Salzburger Bierfleisch 

Zutaten:

  • 1 kg Rindfleisch
  • 4 Karotten
  • 1/2 Sellerie
  • 3 Zwiebel
  • 2 EL Öl
  • 3 EL Tomatenmark
  • 1-2 EL Mehl
  • 500 ml dunkles Bier
  • 500 ml Rinderfond oder Rindssuppe
  • 8 Stiel Thymian und Majoran
  • Salz, Pfeffer
  • 250 g Brötchen vom Vortag
  • 200 ml Milch
  • 2 Eier
  • Pfeffer

Zubereitung: Fleisch in größere Würfel schneiden. Möhren schälen, waschen und in dicke Scheiben schneiden. Sellerie schälen, waschen und in Würfel schneiden. 2 Zwiebeln schälen und in Streifen schneiden.
Öl in einem Bräter oder breitem Topf erhitzen. Fleisch darin portionsweise scharf anbraten. Fleisch wieder in den Bräter geben. Gemüse zugeben und kurz mitbraten. Tomatenmark einrühren und anrösten. Mit Mehl bestäuben, vermengen. Mit Bier und Fond oder Brühe unter Rühren ablöschen. Fleisch zugedeckt 1 1/2–2 Stunden schmoren. Kräuter waschen und trocken schütteln. Einige Stiele zum Garnieren beiseitelegen. Hälfte der Kräuter grob hacken.
Gehackte Kräuter zum Fleisch geben, mit Salz und Pfeffer würzen. Inzwischen für die Knödel Brötchen in kleine Würfel schneiden. 1 Zwiebel fein würfeln. Übrige Kräuter fein hacken. Milch und Zwiebelwürfel aufkochen, etwas abkühlen lassen und über die Brötchen gießen. Masse mit Salz und Pfeffer würzen und alles gut vermischen. Zugedeckt ca. 1 Stunde stehen lassen. Eier und gehackte Kräuter unterkneten und aus der Knödelmasse mit angefeuchteten Händen 8 Knödel formen.
Knödel in reichlich kochendes Salzwasser geben und im offenen Topf 15–20 Minuten ziehen lassen. Knödel mit einer Schaumkelle aus dem Wasser heben und abtropfen lassen. Bierfleisch mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Knödel und Bierfleisch anrichten und mit übrigen Kräutern garnieren.

Salzburger Nockerl

Die3 Hausberge als Dessert!

kulinarik-salzburgernockerl-1920x1067

Zutaten:

  • 7 Eiklar
  • 100 g Kristallzucker
  • 2 Eidotter
  • 20 g Mehl glatt
  • 1 EL Vanillezucker
  • Butter zum Bestreichen
  • Staubzucker zum Bestreuen

Zubereitung: Eiklar zu steifem Schnee schlagen, dabei den Kristallzucker einrühren. Vanillezucker und Eidotter dazu rühren. Mehl vorsichtig unterheben. Masse in eine flache Auflaufform füllen. Mit einer Teigkarte Pyramidenförmige Nocken formen. Im vorgewärmten Rohr bei 220 Grad für 9 Minuten backen. Mit Staubzucker bestreuen und sofort servieren.

 

Hochzeit in Salzburg

Frühling in Salzburg

Frühling in Salzburg. Das bedeutet erste warme Sonnenstrahlen mit Blick auf die Salzach genießen, den Blick gegen die noch schneebedeckten Berge richten und der Beginn zahlreicher interessanter Messe-Besuche.

Messevorschau 2017: Messe-Highlights in Salzburg

Mit Beginn des Frühlings in Salzburg folgt eine informative Messe auf die andere. Die mehrtägigen Veranstaltungen locken dabei vielzählige Besucher in die populäre Mozartstadt. Das Messezentrum Salzburg wartet hierfür mit einem vielseitigen Programm auf: Neben der Trendmesse Garten Salzburg sorgt die Auto Messe Salzburg für aufschlussreiche Tage in Salzburg. Und dies ist nur der Startschuss für weitere, perfekt organisierte und vielbesuchte Messen. Die Messehighlights des Jahres stellen die Salzburger Dult, die Modemesse Tracht & Country Herbst, die Oldtimer-Messe Classic Expo sowie die Messe für Hotellerie und Gastronomie, Alles für den Gast, dar.

Messe Veranstaltungen Salzburg

Unser Tipp: Nach einem anstrengenden Messetag sind Ruhe und Erholung in einer natürlichen Umgebung der Schlüssel für eine schnelle Regeneration. Das Messehotel Königgut in Wals, nahe Salzburg und dem Messezentrum, ist hierfür ideal gelegen. Das familiäre Hotel mit eigener Terrasse und Garten bietet eine grüne „Lunge“ für ausgedehnte Erholungsphasen und befindet sich dennoch in der unmittelbaren Nähe zur Stadt Salzburg.

Hotel Königgut

Erste Wanderungen und Bike Touren in Salzburg

Frühling in Salzburg bedeutet auch aktive Erholung und Sport in einer unvergleichlichen Natur. Wenn die Tage wieder wärmer und die Sonnenstunden länger werden, wird das Bedürfnis nach Bewegung in der Natur immer größer. Direkt vor Ihrem Hotel Königgut beginnt Ihre Wanderung in das umliegende Salzburger Land. Auch Nordic Walking Fans wie auch Läufer finden rund um Wals bei Salzburg die ideale Strecke für eine auspowernde Einheit. Mit mehr als 170 km Radwegen in und um die Stadt Salzburg entpuppt sich diese als regelrechtes Paradies für Biker. Als Hotel in Salzburg mit abschließbarem Fahrradraum bieten wir Ihnen darüber hinaus eine sichere Aufbewahrung Ihres Bikes.

Aktive Freizeit in Salzburg

App18

Erfolgreich Wohnen auf Zeit!

Ob als erfolgreicher Manager, Geschäftsführer oder als Führungs- oder Fachkraft – in unseren Business Appartements im 4-Sterne Hotel Königgut in Wals bei Salzburg genießen Sie neben einer professionellen Arbeitsatmosphäre puren Wohngenuss. Mit dieser einzigartigen Wohn-Alternative lässt sich Ihr Berufsleben wie auch Ihre Freizeit in unserem Hotel in Salzburg Umgebung angenehm vereinen.


Arbeiten ” von zu Hause aus” im Hotel Königgut

Wenn Sie nur für ein Projekt oder für einen kurzen Zeitraum beruflich in und rund um Salzburg tätig sind, haben wir mit unseren exklusiven Business Appartements im Hotel Königgut die ideale Lösung für Sie: Erleben Sie “Wohnen auf Zeit”, denn wir halten für Sie Wohnungen für eine Person bereit und dies bei einer einfachen Abrechnung für Ihr Zimmer in Salzburg. Monat für Monat.

Hier können Sie ONLINE durch unseren Prospekt blättern…
Prospekt Appartement 2016

App21

Die Ausstattung unserer Business Wohnungen:

  • Die gemütlichen Appartements sind ausgestattet mit Küche, Flat-Screen, Badezimmer und Wohn-/Schlafbereich
  • Das Badezimmer ist modern eingerichtet mit Dusche, WC, Föhn, und großzügiger Ablagefläche für Toiletten- und Kosmetikartikel
  • Eine geräumige Kleinküche mit Mikrowelle, Kühlschrank und 2 Kochplatten
  • Das Appartement wird wöchentlich gereinigt und wieder mit frischer Bettwäsche, Toilettenpapier und Handtüchern versorgt
  • Fahrradverleih – monatlich € 40,00
  • Das Appartement verfügt über einen eigenen Parkplatz
  • Gerne können Sie die Münz-Waschmaschine im Haus benützen

 

Hochzeit1

Hochzeit in Salzburg & Umgebung

Ihre Hochzeit in Salzburg soll etwas ganz besonders sein.
Bei uns im Hotel Königgut in Wals bei Salzburg unterstützen wir Sie tatkräftig vom Anfang an bei Ihrer Planung und Gestaltung Ihres perfekten Tages.
Locations zum Heiraten

Locations zum Heiraten

Heiraten in der Mozartstadt Salzburg

Die viertgrößte Stadt Österreichs ist vor allem als Geburtsstadt des weltberühmten Komponisten Wolfgang Amadeus Mozart bekannt. Aufgrund der malerischen Altstadt bietet sich Salzburg aber nicht nur als Urlaubsziel mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten an sondern auch der schönste Tag im Leben kann hervorragend in der grenznahen Stadt zu Deutschland organisiert und durchgeführt werden.

Trauung aber wo?

Wer eine kirchliche Trauung vollziehen möchte, dem stehen in Salzburg & Wals zahlreiche Kirchen zur Verfügung. Die bekannteste Location stellt der Salzburger Dom dar, die nähest gelegene Kriche befindet sich in Wals.
Die Pfarrkirche Wals ist zu Fuß von unserem Hotel zu erreichen. Für Paare, die sich eine standesamtliche Trauung festlegen, bietet das Standesamt der Stadt Salzburg eine unbeschreibliche Location: der berühmte barocke Marmorsaal von Schloss Mirabell lässt jede Braut den Traum einer Prinzessinnenhochzeit erleben. Mindestens so nobel ist das Schloss Leopoldskron im grünen Teil der Stadt Salzburg.

Nach der Trauung ist vor der Feier!

Ist erstmal das Ja-Wort ausgetauscht kann die Hochzeitsfeier beginnen. Wir bieten Ihnen ein komplettes Hochzeitsarrangement. Wir laden Sie ein sich im stillvollem Ambiente unseres Restaurants sowie unserem großen Gastgarten auf eine kulinarische Reise zu begeben. Im Saal haben bis zu 200 Gäste Platz, auch für Ihre Live-Musik und zum Tanzen ist ausreichend Fläche vorhanden.

Fakten:

  • Große Tanzfläche
  • Private Terrasse
  • Max. Personen Anzahl 250
  • großer Barbereich
  • Weinstube zum Brautstehlen

 

Ostern_

Ostern in Salzburg

Ostern in Salzburg mit allen Sinnen.
Kultur, Sport und das erwachen der Natur rund um die Stadt Salzburg.

Es gibt viele Gründe um einige ruhige Tage im Königgut zu verbringen.

Ostern im Freilichtmuseum Salzburg

Traditioneller Ostermarkt

Eier verzieren, Palmbuschen binden sowie alles für den österlichen Weihekorb: Osterschinken, Speck, Butter, Käse, Würste, Honig, Holzhofenbrot, Osterkerzen und noch vieles mehr.
Alle Produkte stammen aus bäuerlichen Betrieben und werden direkt von den Landwirten angeboten. Für den kleinen Hunger kredenzen die Flachgauer Bäuerinnen Kaffee, Pofesen und Kuchen.

Handwerksvorführungen

Gebohrte und gefräste Ostereier, Heiligengeisttauben schnitzen, Kreuzstichsticken, Wachskerzen verzieren, Strohpatschen machen, Holzmalerei, Filzen, echter Stoffhanddruck, Gartenkeramik, Schnapsbrennen, Bäcker, bäuerliche und sakrale Volkskunst.

Ei, Ei, Ei – Ostereier suchen für Kinder

Am Ostersonntag ist der Osterhase unterwegs. Voll bepackt mit Ostereiern beschenkt er große und kleine Besucher, die seinen Weg kreuzen. Besucher, die es sportlicher mögen, können sich auch auf die Suche nach den Ostereiern machen, die im 50 ha großen Gelände des Freilichtmuseum versteckt sind. Aber keine Angst, die netten Personen von der Aufsicht und sicherlich auch die Osterhasen sind gern behilflich und lassen niemanden umherirren.

 

50 Jahre Osterfestspiele Salzburg

Zum Jubiläum erwartet uns ein Fest!
Richard Wagner Oper Die Waldküre ist einer einzigartigen Re-Kreation der Produktion von 1967 im Bühnenbild von Günther Schneider-Siemssen und einer Neuinszenierung von Vera Nemirova zu sehen.

Michael Sturminger inszeniert die Kammeroper Lohengrin von Salvatore Sciarrino.
Das Ganzen Programm finden Sie auf der Homepage der Osterfestspiele Salzburg.


Die ersten Blumen in den Gärten und Parks stecken ihre Köpfe zaghaft aus der Erde und in den Schaufenstern tummeln sich bunte Eier und Schokohasen. Ganz klar: Ostern steht vor der Tür. Wir haben uns ein wenig umgeschaut und verraten Ihnen, wo Sie außerdem in Salzburg am besten Osterfeeling schnuppern können.

 

Sie könnten etwa an einem Donnerstag über die Salzburger Schranne im Salzburger Andräviertel bummeln oder über den Grünmarkt am Universitätsplatz schlendern. Besonders viel los ist hier am Samstag Vormittag, wenn die Salzburger ihren Wocheneinkauf machen. Neben traditionellen Palmbuschen und allerlei österlicher Blumendeko gibt es vor allem kulinarische Schmankerl. Bunt gefärbte Eier, Osterschinken, Fastenbrezen, Osterpinzen, Butterlämmchen – hier bekommen Sie alles für einen perfekten Ostertisch.

Und wenn Sie schon in der Stadt Salzburg unterwegs sind, empfiehlt sich ein Besuch im Salzburger Heimatwerk. Im historischen Kellergewölbe werden jährlich zur Osterzeit Fastenkrippen gezeigt. Während die üblichen Weihnachtskrippen die Geburt Jesu darstellen, widmen sich die Fastenkrippen seinem Leidensweg.

Fleißig waren die Helferlein des Osterhasen auch bei den Vorbereitungen für den Ostermarkt im Gwandhaus. Gestrickt, gewebt, gemalt – rund 30 Austeller präsentieren an den beiden Wochenenden vor Ostern ihre Schätze.

Ebenfalls einen Ausflug wert ist der Ostermarkt auf Gut Aiderbichl in Henndorf am Wallersee. Ob selber gebastelt oder liebevoll ausgesucht, hier finden Sie garantiert etwas Passendes fürs Osterfest.

Salzburg Stadtansicht

Frühjahrsmesse in Salzburg: Creativ

Nach der besinnlichen Adventszeit und den gemütlichen Feiertagen ist der Tatendrang groß. Neue Energien werden wieder frei – die Lust Neues zu entdecken ist geweckt. Die internationale Kulturhochburg Salzburg glänzt hierbei Ende Februar nicht nur mit einem bezaubernden Winterausklang mit kulturellen Veranstaltungen wie die Residenzkonzerte, sondern auch mit populären Messen. Eine davon ist die vielbesuchte Fachmesse Creativ.

Creativ Salzburg Frühjahr – Messe für Konsumgüter

Bei der internationalen Fachmesse für Geschenkideen, Wohnaccessoires sowie Design- und Lifestyleartikel treffen Besucher aus ganz Österreich wie auch aus anderen Nationen in der Messestadt Salzburg zusammen. An drei Tagen – vom Freitag, den 24.02. bis zum Sonntag, den 26.02.2017 werden den Fachbesuchern die neuesten Trends für die nachfolgenden Saisonen präsentiert.

Auf der bedeutendsten Ordermesse in diesem Bereich werden Produkte für das Frühjahr, die Oster-, Herbst- und Wintersaison vorgestellt. Die dargebotenen Waren können dort auch bestellt werden. Das zentrale Thema der Messe befasst sich mit „Regionalität“ – daher legt der Großteil der anwesenden Unternehmen einen großen Wert auf eine regionale und nachhaltige Produktion.

Stöbern Sie als Fachhändler zwischen kreativen Geschenkideen, Papier- und Schreibwaren, Kunsthandwerkserzeugnissen, Modeaccessoires, uvm. Lassen Sie sich von der angebotenen Vielfalt bei der Creativ in Salzburg inspirieren!

Creativ Salzburg Frühjahr

 

Ihr Messehotel in Salzburg: Hotel Königgut

Nach den zahlreichen Informationen und den interessanten Gesprächen auf der Messe ist es an der Zeit, sich wieder aktiv zu entspannen und abzuschalten. Im nahe gelegenen Messehotel Salzburg, dem Hotel Königgut, finden Sie den idealen Aufenthaltsort für Komfort, Wellness und eine gelungene Kombination aus Stadt- wie auch Naturnähe. Erholen Sie sich abends im Wellnessbereich des 4 Sterne Hotel Königgut in Wals nahe Salzburg. Verschiedene Saunen, Ruhe-Inseln, Massagen, Anwendungen und ein Fitnessraum sorgen für vielfältige Erholungsmomente.

Wellnesshotel Salzburg

Hotel Salzburg

Wir starten in den Winter!

Endlich ist er das, der Winter – mit viel NEUSCHNEE im Gebäck.

Bei uns erleben Sie den Zauber herrlicher Winterspaziergänge und Wanderungen,
viel Spass in den nahen Skigebieten und die verschneite Stadt Salzburg.

Natürlich haben wir auch einige Fotos für euch gemacht.

 

Aperschnalzen im Rupertigau

Das Aperschnalzen bezeichnet ein bayrisch-salzburgischer BRAUCH DES PEITSCHENKNALLENS.
Es handelt sich dabei um das rhythmische Knallen von bis zu 4 Meter langen, kurzstieligen Peitschen – die Goaßln- seitens kräftiger Burschen und vereinzelnd Mädchen, die sich in kleinen Gruppen aufstellen, den so genannten Passen.


Die etwa vier Meter lange Peitsche, die beim “Schnalzen” verwendet wird, ist aus dünnen, gedrehten Hanfseilen geflochten. In das untere Ende der Peit­sch­enschnur ist der Boschn aus aufgelöster Seide oder Bast eingeflochten, mit dem der typische Knall verstärkt wird. Der Knall des Schnalzens entsteht durch das Schwingen der Goaßl, die durch eine plötzliche Richtungsänderung am Ende der Goaßl einen Knall erzeugt.

Beim Aperschnalzen stellen sich die Burschen auf freiem Feld in ungerader Zahl – meist sind es neun oder elf – in einer Reihe auf, wobei der Abstand zwischen den Teilnehmern gerade so groß ist, dass die Peitschenschnüre einander nicht Treffen können. Mehr als dreizehn Schnalzer in einer Passe sind aus rhythmischen Gründen nicht möglich.

Videos:
Aperschnalzen in Wals
Rupertigau Preisschnalzen 2013 in Siezenheim
Rupertigau Preisschnalzen 2016 in Wals

Den Auftakt gibt der Aufdraher, der Schnalzer mit der kürzesten Goaßl, die nicht so laut knallen darf wie die übrigen. Zunächst schwingt er die Peitsche mehrmals mit beiden Händen über dem Kopf, und gibt dabei das Zeichen zum Beginn des Schnalzens: “Aufdraht – oans – zwoa – drei – dahin geht’s!” Mit einem plötzlichen Ruck bringt er die Peitsche zum Knallen. Nach dem Knall folgen der Reihe nach, in raschem Abstand, auch die anderen Schnalzer.

Der letzte Teilnehmer, stets der stärkste Bursche der Gruppe, hat die längste und am tiefsten knallenden Goaßl, den Bass. Weil so ein “Pasch” sehr an­stren­gend ist, dauert er niemals lange. Besonders schwierig ist es, beim Schnalzen absolut den gleichen Takt zu halten.

Mit dem lauten Knallen der Goaßln wollte man ursprünglich den Winter ver­tre­iben und die ruhende Erde zum Hervorbringen neuen Lebens aufzufordern.

“Aperschnalzen, Grasausläuten,
hört’s ös net von aller Seit’n
Winter, du saudummer Narr,
wirst denn heuer nimmer gar.”

Es gibt Gegenden, in denen mit den Goaßln der Knall am Boden erzeugt wird, um so die Fruchtbarkeitsgeister zu wecken. Auch heute noch sagen die Bau­ern, wenn die Schneedecke unter der Spätwintersonne schmilzt und die Wiese frei wird, “Es wird aper”, aus dem Lateinischen apertus!

Es handelt sich beim Aperschnalzen ohne Zweifel um einen sehr alten Brauch. Die älteste schriftliche Erwähnung des Apachschnalzens geht auf das Jahr 1796 zurück. Wie bei allen alten Bräuchen wird traditionelle bodenständige Trachtenkleidung getragen. Die Teilnehmer tragen Haferlschuhe, Knie­bund­le­der­hose, weißes Hemd und Trachtenweste.


Am Anfang unseres Jahrhunderts war der Brauch schon fast in Vergessenheit geraten, erlebte aber kurz darauf einen neuen Aufschwung und bekam dabei einen mehr sportlichen Charakter.

Inzwischen hat sich das Aperschnalzen zu regelrechten Wettbewerben zwi­schen den einzelnen Passen entwickelt. Am bekanntesten ist das alljährlich statt­findendeRupertigau-Preisschnalzen, an dem mitt­ler­weile weit über 100 Passen (Jugend- und allgemeine) teilnehmen. Es wird tra­di­tio­nell jedes dritte Jahr in einem Ort auf der salzburgischen, an­son­sten auf der bayerischen Seite ausgetragen.

Dank der Initiative des Goiserer Vereinsmann Ernst Müller wurde das Aper­schnalzen im historischen Rupertiwinkl in das Österreichische Verzeichnis der UNESCO als Immaterielles Kulturgut aufgenommen. Die Anerkennung als Kulturerbe gilt allerdings zunächst nur für die Salzburger Schnalzer. Die Schnalzer aus Bayern, die an der Pflege dieses Brauchs im Rupertiwinkl ganz maßgeblich Anteil haben, müssen einen eigenen Antrag stellen.

Das Wals-Siezenheimer Gemeindeschnalzen findet am 05.Februar 2017 in Viehhausen statt.
Das 64.Rupertigau – Preisschnalzen findet am 18.&19.Februar 2017 in Feldkirchen (Airning) statt.